Theater 2017: Da Zeitbscheißer

Zum Stück

... eine Komödie in vier Akten.

In der idyllischen Marktgemeinde Urstädt hetzen die Bewohner gestresst durch ihren Alltag. So unterschiedlich ihre Charaktere auch sind, so eint sie doch, keine Zeit zu haben. So versucht Pfarrer Unruh schon seit längerer Zeit vergeblich seine Gemeinde mit Spendenaufrufen dazu zu bewegen, eine neue Kirchenuhr anzuschaffen. Er stößt dabei auch immer wieder auf den Widerstand des örtlichen Bräus und Metzgers, der sich eine Lumperei nach der anderen ausdenkt, um den Pfarrer an seinem Vorhaben zu hindern.

Zum Autor

Der 1961 geborene Jurist Peter Landstorfer ist von Beruf Rechtsanwalt. Seit 1987 schreibt er jährlich ein Theaterstück, das von seiner eigenen Bühne "Das Landstorfer Ensemble" uraufgeführt wird. Landstorfer ist ein Vertreter des "neuen Volkstheaters". Seine Werke bestechen durch die unterschiedlichen Charaktere, einen zeitlosen Humor, eine kurzweilige Dynamik und einen gesellschaftskritischen Hintergrund. Auch in Kematen gehören die Stücke Landstorfers regelmäßig zu den Erfolgsgaranten.