2006: Bäckermeister Striezl

Lustiger Dreiakter von Ulla Kling

Grüß Gott liebe Theaterfreunde
,

wir begrüßen Euch recht herzlich zum 50-jährigen Bestehen der Theatergruppe. Mit dem Stück "Der Gußeiserne" hob sich am 19. März 1956 im Kammerloher-Saal in Dettendorf der Vorhang zum ersten Mal. Nachdem der Saal in Dettendorf im Jahr 1968 geschlossen wurde, haben wir unsere Heimat seit 1972 in Kematen. Während anfangs nur zweimal gespielt wurde, finden seit rund 15 Jahren nun alljährlich vier Aufführungen statt.

Mit dem Bäckermeister Striezl haben wir uns heuer für ein Stück entschieden, das vor 20 Jahren bereits mit großem Erfolg aufgeführt wurde. Unser Chronist vermerkte seinerzeit, dass es im Vorfeld bei der AUswahl des Stückes auch skeptische Stimmen gegeben habe, da es in der Gegenwart spiele und ein aktuelles Thema aufgreife. Heute, 20 Jahre später, waren diese Bedenken jedenfalls nicht mehr vorhanden.

Wir begehen unser 50-jähriges in zwei Teilen. Neben der traditionellen Theateraufführung soll im Spätsommer bzw. im Herbst noch ein Jubiläumsabend mit Rückblick und Sketchen abgehalten werden.

Wir bedanken uns herzlich für Euren Besuch, insbesondere bei den vielen Theaterfreunden, die uns schon Jahre oder Jahrzehnte die Treue halten. Wir wünschen gute Unterhaltung und würden uns auch über einen Besuch des Jubiläumsabends freuen.
Besetzung:

Die Charaktere und ihre Darsteller:

Theo Striezl, Bäckermeister..........Martin Huber

Rosa Striezl, seine Frau................Gabi Schöpf

Willi, Lehrling..............................Korbinian Schweiger

Hanna, Verkäuferin......................Monika Mayr

Frau Lieblich, Kundin....................Maria Impler

Bürgermeister.............................Peter Berger sen.

Pröbstl, Innungsmeister................Sepp Mayr sen.

Arzt...........................................Otto Altenbuchner

Reporterin Klühspieß....................Irmgard Engelsberger


Maske...........................Irmi Impler, Maria Engelsberger
Souffleuse.....................Vroni Mayr
Bühnenbau....................Martin Mark, Martin Brunnhuber
Licht- und Tontechnik....Christian Hofmeister, Marinus Maier jun.
Elektroinstallation.........Stefan Millauer
Musik............................Christoph Engelsberger, Korbinian Engelsberger
Requisite.......................alle Mitwirkenden

Spielleitung und Regie...Maria Luger
Theatergruppe Dettendorf-Kematen [-cartcount]