2004: Umdraaht

Komödie von Peter Landstorfer

 

Zum Inhalt:

In einem bayerischen Dorf leben Personen miteinander, von denen jedes eine ausgeprägte Charaktere an den Tag legt. Doch jeder ist auf die Rolle oder Beruf des anderen zunächst etwas habgierig, weil er glaubt, es sei das vorzüglichere Leben.

Der Poet und Maler beneidet den Richter, weil dieser nur in den Gesetzesbüchern lesen braucht, der Richter dagegen würde sich in künstlerischer Freiheit wohl fühlen. Der Viehhändler möchte liebend gern Gastwirt sein, während die bisherige Wirtin die schikanösen Gäste nicht mehr länger ertragen kann. Den warmen Arbeitsplatz der Gerichtsschreiberin sehnt sich das Krenweiberl herbei, den Umgang mit duftenden Kräutern und den damit verbundenen Aufenthalt in freier Natur im Gegenzug aber die Sekretärin. Beim Ehepaar Druckerer sind die Rollen von vornherein klar verteilt: Sie hat das Sagen und er hat zu gehorchen.

Als die Nörgeleien und gegenseitigen Nadelstiche schließlich auf den Höhepunkt zutreiben, kommt man überein, alls "umdraaht" zu gestalten. Jeder schlüpft in die Rolle des anderen und kostet dessen "angenehmes" Leben aus.

 

Aufführungstermine:

Samstag, 3. April 2004, 20 Uhr

Sonntag, 4. April 2004, 14 Uhr

Sonntag, 4. April 2004, 20 Uhr

Ostersonntag, 11. April 2004, 20 Uhr

Die Personen und ihre Darsteller:

 

Simpl, Poet und Maler............................... Alex Bacher

Veronika, D'Bräuwirtin............................... Heidi Ranner

Preller Hanse, Viehhändler......................... Christian Hanke

Herr Rat, Richter...................................... Alex Wurm

Georgia Dipfl, Gerichtsschreiberin................. Karin Müller

Theresia Druckerer, resolute Großbäuerin...... Vroni Mayr

Druckerer Poldi, deren schüchterner Mann..... Josef Impler

D'Kräuterbinder Gundl, Krenweiberl............... Elisabeth Ranner

 

Spielleitung:
Elisabeth Ranner

Theatergruppe Dettendorf-Kematen [-cartcount]